Craniosacraltherapie und ihre Wirkung


  • Muskelverspannungen
  • Schulter- und Rückenbeschwerden
  • Schmerzen
  • Kiefergelenkbeschwerden
  • Hyperaktivität
  • Schwangerschaftsbeschwerden
  • Schleudertrauma (nicht in der akuten Phase!)
  • Rheuma
Craniosacraltherapie Basel

Die Lehre der craniosacralen Therapie besagt, dass der fliessende Verlauf der Gehirnflüssigkeit (Liquor) dafür verantwortlich ist, wie wohl sich jemand fühlt. Sie ist eine körperorientierte Behandlungsform und basiert auf der Arbeit mit dem sogenannten Cranio-Sacralen-System. Dieses ist ein Pulssystem der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit, welches am ganzen Körper ertastbar ist. Der Therapeut erspürt diesen Rhythmus und beeinflusst den Fluss durch gezielte Anwendung bestimmter Griffe.
 
Es entsteht eine Harmonisierung und Stärkung von Körper und Seele. Eventuell vorhandene Blockaden werden gelöst.
Die Craniosacrale Methode arbeitet ganzheitlich, auf struktureller, emotionaler und psychologischer Ebene und kann mit anderen Anwendungen kombiniert werden.
 
Gerade bei Kindern hat sich ein Zusammenspiel von craniosacraler Therapie und Hypnose bewährt!